Wählen Sie ein Projektportfoliomanagement-Tool, das Real World-Daten verwendet

Was wäre, wenn Sie die folgende Konversation mit einem Automobilverkäufer hätten? Verkäufer: "Welche Farbe möchten Sie?" Sie: "Red" Verkäufer: "Nein, ich brauche eine Nummer auf einer Skala von 1 bis 10." Sie würden wahrscheinlich nachsehen bei ihm, als ob er ein wenig verrückt wäre, aber viele Anwendungen des Projektportfoliomanagements tun genau das: Sie zwingen Sie, Ihre Daten an die Anwendung anzupassen. In einigen Fällen ist dies unmöglich; In anderen Fällen wird es das Portfolio verzerren oder verzerren. So enden Sie mit einem Portfolio-Ranking, das nicht der realen Welt entspricht und schwer zu verstehen ist. Und Sie haben unzufriedene Stakeholder, die nicht bereit sind, Daten bereitzustellen oder den Portfoliorankerungen zu vertrauen.Und wer kann ihnen die Schuld geben? Leider sind die meisten Projektportfoliomanagement-Tools (PPM-Tools) ziemlich unflexibel in den Arten der Datenverarbeitung und Datenverarbeitung. Ein sinnvolles Projektportfoliomanagement hängt von realistischen Projektdaten ab, die normalerweise von Personen in verschiedenen Abteilungen wie Finanzen, IT, RD, Marketing usw. stammen. Oft sind diese Daten ungenau oder stellen "beste Schätzungen" dar. Als nächstes werden diese Daten zum Rangieren verwendet Projekte im Portfolio in einer Weise, die die Geschäftsstrategie widerspiegelt. Und schließlich wird das Projektportfolio den Stakeholdern zur Bewertung und Verfeinerung vorgestellt. Für jeden dieser Schritte ist es wichtig, dass die Daten so genau und "real world" wie möglich sind Andernfalls verliert das Projektranking im Portfolio an Bedeutung. Ist dies nicht der Fall, haben Sie ein Projektportfolio, das pseudoquantitativ und nicht zu rechtfertigen ist und Ihnen nicht dabei hilft, Ihr Projektportfolio zu maximieren. Um die besten Ergebnisse eines Projekts zu erzielen Verwenden Sie eine Anwendung, mit der Sie Ihre Daten direkt in die Datenbank einfügen können. Vermeiden Sie Anwendungen, die Sie zwingen, Ihre Daten in das Modell einzupassen, z. B. nur Daten auf beliebigen direkten Daten zuzulassen ne Skalen wie "1 bis 10". Erfahren Sie, wie Projektdaten erfasst und eingegeben werden. Können Sie Daten in roher Form eingeben, einschließlich Textdaten, oder müssen Sie sie an die Anwendung anpassen? Stellen Sie sich jetzt diese Konversation zwischen einem Portfoliomanager und einem Wissenschaftler für die Erfolgswahrscheinlichkeit eines komplexen technischen Projekts vor: Portfolio Manager : "Was glauben Sie, ist die Erfolgswahrscheinlichkeit für dieses Projekt bis Ende des Jahres?" Forscher: "Oh, ich würde sagen, irgendwo zwischen 50 und 75%." Portfoliomanager: "Nein, ich brauche einen genauen "Ich kann Ihnen keine genaue Zahl geben. Es ist unmöglich, dies mit dieser Präzision abzuschätzen." Portfoliomanager (verärgert): "Gib mir einfach eine Nummer!" Research Scientist (frustriert): "Okay, äh, 68%." Nun gehen beide unzufrieden weg. Der Portfoliomanager traut der Zahl nicht, die ihm gegeben wurde, und der Forscher vertraut nicht darauf, dass das Portfolio die Projekte auf der Grundlage realistischer Eingaben bewerten wird. Und sie haben beide recht. Mit Portfolio-Daten ist immer Ungewissheit verbunden. Suchen Sie nach Anwendungen, die sie verarbeiten und anzeigen können. Wählen Sie für ein zuverlässiges, realistisches und verständliches Portfolio-Projektranking eine Anwendung mit flexiblen Datenverarbeitungsfunktionen. B. herausfinden, wie Daten mit inhärenten Unsicherheiten gehandhabt werden, z. B. Risikoeinschätzungen. Beim Projektportfoliomanagement geht es darum, den Wert zu maximieren, selbst wenn die Daten inhärente Unsicherheit aufweisen. Beim modernen Projektportfoliomanagement geht es um die Verwaltung der Wahrscheinlichkeit, nicht um einzelne Datenpunkte, die auf den besten Annahmen basieren. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Werkzeug auswählen, das genau das tun kann. Wenn Sie ein erfahrener Business-Experte sind, der mehr darüber erfahren möchte, wie Projektportfoliomanagement-Anwendungen den Wert Ihres Projektportfolios maximieren können, besuchen Sie DataMachines.com, um mehr über Optsee ®, ein integriertes Projektportfoliomanagement-Tool zum Priorisieren und Optimieren, zu erfahren Corporate-Projekt-Portfolios. Durch die automatische Analyse Ihres Projektportfolios in Tausenden von Szenarien und die anschließende Optimierung gegen mehrere Einschränkungen, wie begrenzte Mittel und Ressourcen, zeigt Ihnen Optsee ® schnell Ihre wahrscheinlichste Rendite aus einem optimalen Portfolio.Data Machines bietet außerdem ein kostenloses Tabellenkalkulationsarbeitsblatt zur einfachen Berechnung des Return on Investment (ROI) für jedes Projektportfoliomanagement-Tool.