5 Tipps College Bewerber müssen bei der Erstellung ihrer Art Portfolio folgen

Für kreative High-School-Senioren ist der Einstieg in die Kunsthochschule eine Priorität. Sie müssen die richtigen Informationen zum richtigen Zeichnen erhalten und die neuesten Kunstwerkzeuge und Materialien verwenden. Indem sie diese Fähigkeiten erwerben, können sie überzeugende Kunstwerke schaffen, die in ihr professionelles Portfolio aufgenommen werden, sobald sie anfangen, nach Arbeit zu suchen. Bevor sie jedoch in das Kunst- und Designprogramm ihrer Wahl am College gehen, müssen sie zuerst zeigen, dass sie die Fähigkeit zum Lernen haben in einer Kunsthochschule. Dies geschieht durch Einreichung ihres Kunstportfolios mit den bisher besten visuellen Arbeiten. Durch ihr Portfolio werden College-Professoren sehen, wie kreativ und geschickt Sie sind, die Faktoren bei der Entscheidung, ob die Bewerber in das Programm aufgenommen werden oder nicht. Wenn Sie ein anstrebender College-Kunststudent sind, müssen Sie Ihr Kunst-Portfolio das beste es machen kann möglicherweise sein, indem Sie die folgenden Tipps befolgen: Platziere deine zwei besten Arbeiten auf der ersten und letzten Seite deines PortfoliosDeine besten Arbeiten müssen zeigen, wie kreativ und kompetent du bist, deine Ideen zu kommunizieren, indem du die verschiedenen künstlerischen Fähigkeiten verwendest. Dadurch kannst du dein Portfolio stark beginnen und mit einem Knall enden. College-Professoren neigen dazu, sich entweder an das erste oder das letzte Artwork aus Ihrem Portfolio zu erinnern, also erhöhen Sie Ihre Chancen, von Professoren in Erinnerung zu bleiben. Stellen Sie Ihre interessanteste Arbeit auf der zweiten Seite ein.Dies wird Professoren ermutigen, Ihr Portfolio bis zum Ende durchzusuchen letzte Seite. Ihre interessante Arbeit ist nicht unbedingt Ihre beste Arbeit, aber sie präsentiert interessante Ideen und Experimente zu verschiedenen Medien, um ein überzeugendes Kunstwerk zu schaffen, das Ihre Einfallsreichtum und Ihre Fähigkeit, Ihre Ideen klar zu visualisieren, zeigt.Verordnen Sie Ihre Kunstwerke, um einen Flow zu schaffen stehen alleine und haben keinen Bezug zu anderen Kunstwerken in Ihrem Portfolio. Die Herausforderung besteht nun darin, die verbleibenden Kunstwerke in Ihrem Portfolio logisch so aufzugliedern, dass sie so aussehen, als würden Sie eine Geschichte erzählen. Sie können sie nach dem von Ihnen verwendeten Medientyp sortieren. Zum Beispiel können Sie Ihre Zeichnungen zusammenstellen, bevor Sie Ihre Bilder, Fotos oder Grafikdesigns platzieren. Außerdem können Sie Ihre Stücke nach dem Datum zusammenstellen, an dem Sie angefangen haben, daran zu arbeiten, um zu zeigen, wie weit Sie als Künstler fortgeschritten sind. Digitale Portfolio-Version erstellenWhile Art-Portfolios wurden normalerweise per Post oder Handversand an Colleges geschickt, Portfolios sind heutzutage Sie werden von Colleges über ein Portfolio-Management-System wie Diveroom empfangen. Damit Ihr Portfolio vom Computer aus betrachtet genauso ansprechend aussieht, können Sie Ihre Kunstwerke mit einer Digitalkamera oder DSLR mit hohen Megapixeln fotografieren. So wird sichergestellt, dass jedes Detail Ihrer Kunstwerke perfekt auf dem digitalen Bild festgehalten wird. Für maximale Ergebnisse fotografieren Sie Ihr Kunstportfolio im Freien, um natürliches Licht zu nutzen. Lassen Sie Ihr Portfolio bewerten Es reicht nicht, die oben genannten Tipps zu befolgen, um Ihr Portfolio zu erstellen. Manchmal braucht es einen professionellen Künstler, um Ihre Werke zu überprüfen und Fehler zu sehen, die Sie normalerweise aufgrund Ihrer Unerfahrenheit nicht sehen würden. In diesem Fall ist es ein Muss, dass Sie an mindestens einem National Portfolio Day Event teilnehmen, bei dem Kunstprofessoren aus verschiedene Colleges, die Ihr Portfolio überprüfen und Ratschläge geben, wie es verbessert werden kann. Die Veranstaltungen beginnen von November bis Januar und finden an verschiedenen Universitäten statt, sodass Sie genügend Zeit haben, Ihr Portfolio an Ihrem bevorzugten Ort und Datum vorzubereiten. Wenn Sie bereits ein Kunst-Portfolio haben und nicht bis zum November warten können, um es überprüfen zu lassen, dann lassen Sie PortPrep Ihnen dabei mit ihrem KOSTENLOSEN Portfolio-Assessment helfen! Sie überprüfen das Portfolio, das Sie an ihre E-Mail gesendet haben, und planen einen 30-minütigen Video-Chat, um zu besprechen, was Sie tun können, um Ihr Portfolio zu verbessern und Ihre Chancen auf ein College zu erhöhen. Klicken Sie hier, um Ihre kostenlose Bewertung anzufordern.